Hermes

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/5

Das ist unser Hermes und sein Schicksal ist mehr wie dramatisch. 🙁 Carmina`s Mutter entdeckte vor langer Zeit den damals noch kleinen Welpen, als jemand versuchte ihn mit einen Draht aufzuhängen. 🙁 Wie wir alle wissen hat nicht nur Carmina das Herz am rechten Fleck sondern auch ihre Mama, denn sie zögerte auch gar nicht lange und befreite den kleinen Mann aus seiner schrecklichen Lage und nahm ihn mit. Doch da ganze ging nicht spurlos an ihm vorbei, es hinterließ tiefe Narben in seiner noch damals kleine Seele. Er sitzt seitdem bei Carmina im Shelter und vertraut den Menschen so gut wie gar nicht mehr. Er ist sehr scheu und zurückhaltend, nur seinen Artgenossen gegenüber zeigt er sich lieb und freundlich. Denkt ihr das es irgendwann einen Menschen gelingen könnte, ihm zu zeigen das es auch Menschen gibt denen er vertrauen kann? Die ihm sehr viel Liebe, Geduld und auch die Zeit geben die er braucht um jemals wieder vertrauen zu können? Wir wissen es nicht......aber wir wünschen es ihm von ganzem Herzen. ❤

Alter: geb. ca. 4 Jahre ( Stand März 2021 )
Endgröße: ca.50-55 cm
Kastriert: ja
Handicaps: keine

Verträglich mit
Kindern: unbekannt
Hunden: ja
Katzen: unbekannt

Charaktereigenschaften: lieber und freundlicher Rüde, ist aber den Menschen gegenüber sehr scheu und zurückhaltend

Wenn ihr, dieser Fellnase ein Zuhause geben oder Pflegestelle werden möchtet, füllt einfach die Selbstauskunft auf unserer Homepage aus.

https://www.herzfuervielepfoten.de/selbstauskunft

Unsere Hunde werden nur nach positiver Vorkontrolle, gegen eine Schutzgebühr, mit Schutzvertrag vermittelt.

Für die Interessenten aus der Schweiz gilt: Abholung in Deutschland

KEINE Vermittlung nach Österreich wegen der dort geltenden Gesetze

Die Tiere haben alle vom Gesetz vorgeschriebenen Impfungen, Chip, EU-Pass, Entwurmung, Entflohung, Test auf Parvo, Staupe

Wir lassen ab dem 6. Monat den SNAP® 4Dx (siehe Bsp Laboklin, Reiseprofil Bulgarien, Rumänien) testen, dieser beinhaltet einen Test auf Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose. Weitere Test, wie z.B. auf Leishmaniose oder Hepatozoon können gerne auf Anfrage gegen Mehrpreis vorgenommen werden